Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Tönnies-Buch: So war sein zu kurzes Leben

Tönnies-Buch: So war sein zu kurzes Leben

„Auf der Kippe“: Ein eindrucksvoller Blick hinter die Kulissen des MSV-Torjägers.
Mit dem Tod des nur 57 Jahre alt gewordenen ehemaligen Torjägers Michael Tönnies (Foto/unter anderem FC Schalke 04, Rot-Weiss Essen, MSV Duisburg) hat das Ruhrgebiet eines seiner Originale aus der Fußballszene verloren. Aber es gibt ein aktuelles Buch über den zuletzt in Essen lebenden Stürmer, eine lesenswerte Biografie über den „Dicken“, wie er liebevoll genannt wurde.

Geschrieben hat sie der Journalist Jan Mohnhaupt.  In seinem Buch lernen die Leser einen Fußballer kennen, wie es ihn heute nicht mehr gibt. Denn anstatt sein Talent mit viel Training zu fördern, ruhte er sich darauf aus. Lieber ging er abends in die Kneipe oder ins Casino. Lieber spielte er in der 2. Bundesliga und konnte dafür zu Hause in Essen wohnen bleiben, anstatt ein Angebot der Bayern anzunehmen. Trotzdem wurde aus ihm ein guter Profifußballer.

Doch nach der Karriere folgte der Absturz: Kneipe, Scheidung, 80 Zigaretten am Tag, Lungenemphysem. Und hier beginnt der zweite Teil der spannenden Biografie. Michael Tönnies hatte sich längst aufgegeben. Er brauchte eine neue Lunge, aber die Operation schien ihm zu riskant zu sein, lieber ging er den einfacheren Weg und vegetierte in seinem alten Kinderzimmer vor sich hin.

Irgendwann erfuhren jedoch die Fans des MSV Duisburg vom Schicksal des einstigen Lieblings und wollten ihm helfen, zurück ins Leben zu finden. Und das gelang eindrucksvoll. Schließlich überredeten sie ihn nämlich zu der OP. Es ging ihm nach einer Lungentransplantation wieder viel besser. Er wurde sogar Stadionsprecher bei den „Zebras“. Doch dann vor einigen Tagen der plötzliche Tod des „Tornados“, der am kommenden Freitag (3. Februar) in Essen-Schonnebeck zu Grabe getragen wird. Die Trauerfeier findet ab 11.30 Uhr in der evangelischen Immanuelkirche statt und ist für Jedermann zugänglich.

Die Leser des Buches:  „Auf der Kippe – Die zwei Leben des Michael Tönnies“ verdanken es dem Buchautor, dass die Geschichte dieses Ruhrpott-Originals aufgeschrieben wurde.

Die Daten zum Tönnies-Buch:

Jan Mohnhaupt
„Auf der Kippe – Die zwei Leben des Michael Tönnies“
232 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Fotoseiten
ISBN 978-3-7307-0165-2
Erschienen im Verlag Die Werkstatt

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Ferhat Mumcu bleibt länger

25-jähriger Offensivspieler geht am Uhlenkrug damit in seine vierte Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.