Startseite / Fußball / Ex-Bielefelder Dammeier übernimmt Lupo Martini Wolfsburg

Ex-Bielefelder Dammeier übernimmt Lupo Martini Wolfsburg

48-Jähriger wird ab Juli neuer Cheftrainer – Coppi künftig Teammanager.


Einen prominenten Nachfolger für Langzeit-Trainer Francisco Coppi (48) stellte Nord-Regionalligist Lupo Martini Wolfsburg vor. Der langjährige Bundesligaprofi Detlev Dammeier (48/Foto), der früher unter anderem für Hannover 96, den Hamburger SV, den VfL Wolfsburg, Arminia Bielefeld sowie die deutsche U 21-Nationalmannschaft am Ball war, wird die Niedersachsen zur neuen Saison als Cheftrainer übernehmen.

Dammeier ist ausgebildeter Fußball-Lehrer, war nach seiner Profilaufbahn als Trainer (bei Arminia Bielefeld), Scout (für RB Leipzig) und Sportlicher Leiter (ebenfalls bei der Arminia und beim SC Preußen Münster) tätig. Mit Francisco Coppi, der das Traineramt bei dem von italienischen Einwanderern gegründeten Klub im Sommer nach 14 Jahren niederlegen wird, ist Dammeier seit der gemeinsamen Zeit beim VfL Wolfsburg (Saison 1992/93) befreundet: „Der Kontakt ist nie abgerissen.“

Coppi bleibt dem Verein auch über das Saisonende hinaus als stellvertretender Vorsitzender und Teammanager erhalten.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Vorsitzender Prof. Dr. Mazurkiewicz überreicht Spenden

Zwei Vereine erhielten jeweils Schecks in Höhe von 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.