Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Ahlen: Freier Eintritt und Frühschoppen

RW Ahlen: Freier Eintritt und Frühschoppen

Verein will gegen Wiedenbrück für große Unterstützung sorgen.


Um beim Nachholspiel in der Regionalliga West am Samstag (ab 14 Uhr) gegen den SC Wiedenbrück für eine möglichst große Unterstützung zu sorgen, gewährt Ex-Zweitligist Rot Weiss Ahlen unter dem Motto „Nur gemeinsam“ sämtlichen Zuschauern im Wersestadion freien Eintritt. „Wir möchten damit den Schulterschluss in der gesamten Stadt und über die Grenzen Ahlens hinaus schaffen“, teilte der Verein mit.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Insolvenzverfahrens Ende Dezember (nach fast sechs Jahren) sei der Klub zwar nach wie vor „finanziell nicht auf Rosen gebettet“, wolle aber ein „großes Zeichen“ für einen gemeinsamen Neuanfang für die Sportstadt Ahlen senden. „Ohne den Insolvenzklotz am Bein möchten wir uns voll auf das Ziel Klassenverbleib konzentrieren. Für dieses Vorhaben benötigen wir die Unterstützung aus ganz Ahlen und der Umgebung“, heißt es in der RWA-Mitteilung. Schließlich beträgt der Abstand zu einem sicheren Nichtabstiegsplatz bereits neun Punkte.

Das Wersestadion ist am Spieltag ab 11 Uhr geöffnet. Es gibt auf Sitz- und Stehtribünen freie Platzwahl. Außerdem findet ebenfalls ab 11 Uhr im Vereinsheim ein Frühschoppen statt.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Meister-Team im Rathaus vom OB empfangen

Thomas Kufen überreicht nach Aufstieg in die 3. Liga Urkunde der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.