Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: „Fohlenshop“ für die USA

Borussia Mönchengladbach: „Fohlenshop“ für die USA

Außerdem ist eine Fußballschule in den Vereinigten Staaten geplant.
Bundesligist Borussia Mönchengladbach treibt seine Internationalisierung weiter voran. Borussen-Fans aus den USA haben jetzt die Möglichkeit, Fanartikel online zu bestellen. Neben der Eröffnung des amerikanischen Online-Stores plant Borussia in Zukunft Camps der Fohlen Fußballschule in Amerika zu etablieren und beschäftigt sich seit geraumer Zeit auch mit der Möglichkeit einer US-Tour für die Mannschaft von Gladbach-Trainer Dieter Hecking (Foto).

„Dies ist ein weiterer Schritt auf unserem langfristig angelegten Weg der Internationalisierung. Der amerikanische Kontinent beherbergt wichtige Märkte mit einigem Potential. Diese wollen wir Schritt für Schritt entwickeln, um auch zukünftig weiter wachsen zu können“, so Gladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münsters Sportdirektor Niemeyer: „Vielleicht ein Wunder schaffen“

Ex-Profi blickt auf das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.