Startseite / Fußball / Regionalliga West: Sprockhövel gegen Alemannia Aachen neu angesetzt

Regionalliga West: Sprockhövel gegen Alemannia Aachen neu angesetzt

Nächster Anlauf am 15. März – RWO gegen BVB II fällt ebenfalls aus.

Das für kommenden Samstag, 18. Februar, angesetzte Meisterschaftsspiel in der Regionalliga West zwischen der TSG Sprockhövel und Alemannia Aachen ist aus witterungsbedingten Gründen abgesagt worden. Nachholtermin ist Mittwoch, 15. März, ab 19 Uhr.

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV ) hat aufgrund von Sicherheitsbedenken der Polizei Oberhausen und der Stadt Oberhausen das für Samstag angesetzte Regionalligaspiel zwischen Rot-Weiß Oberhausen und der U 23 von Borussia Dortmund U23 abgesagt. Eine Neuansetzung durch den Verband ist nicht vor April zu erwarten. Somit startet der Ligabetrieb der „Kleeblätter“ erst am 26. Februar mit der Auswärtspartie bei der U 23 von FC Schalke 04.

Die Sicherheitsbedenken bestehen, weil gleichzeitig der türkische Ministerpräsident in der Oberhausener Arena auftritt. Dort werden Polizisten benötigt.

Außerdem ist die Dortmunder Südtribüne am Samstag beim Heimspiel der BVB-Profis gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr) gesperrt. Viele Fans wollten deshalb die Reserve in Oberhausen unterstützen. Im RWO-Stadion gibt es zusätzlich Baumaßnahmen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Mehr Optionen für Trainer Patrick Helmes

Hamdi Dahmani und Jannik Mause schon gegen Ahlen wieder im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.