Startseite / Fußball / 3. Liga / SF Lotte: Gegen BVB im heimischen Stadion

SF Lotte: Gegen BVB im heimischen Stadion

Deutscher Fußball-Bund gibt nach Besichtigung grünes Licht.

Die Viertelfinalpartie im DFB-Pokal zwischen dem Drittligisten Sportfreunde Lotte und dem Bundesligisten Borussia Dortmund kann am Dienstag, 28. Februar, ab 20.45 Uhr (live in der ARD) wie geplant in Lotte über die Bühne gehen. Der DFB gab nach einer Stadionbesichtigung endgültig „grünes Licht“. Die Verantwortlichen der Sportfreunde hatten sich schon zuvor gegen eine mögliche Verlegung in eine größere Arena, etwa ins benachbarte Osnabrück, ausgesprochen.

Das Lotter Stadion wurde 1986 eröffnet. Aktuell hat es ein Fassungsvermögen von gut 10.000 Plätzen. Für BVB-Anhänger werden etwa rund 1.500 Tickets zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie interessieren:

Trotz zweimaliger Führung: MSV Duisburg verliert in Zwickau

Marvin Bakalorz sieht kurz vor Schluss wegen Tätlichkeit Rote Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.