Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund präsentiert Rekordzahlen

Borussia Dortmund präsentiert Rekordzahlen

Für erste Hälfte des Geschäftsjahres 2016/2017.

Bundesligist Borussia Dortmund hat für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2016/2017 Rekordzahlen präsentiert. Der Umsatz lag bei 214,2 Millionen Euro, 27,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Einen leichten Rückgang gab es beim Gewinn. 15,6 Millionen Euro bedeuten ein Minus in 4,7 Millionen Euro. Der bisherige Rekordumsatz von 376,3 Millionen Euro können die Borussen um Manager Hans-Joachim Watzke (Foto) in diesem Jahr voraussichtlich steigern.

Das Eigenkapital belief sich zum 31. Dezember 2016 auf 319,6 Millionen. Dies entspricht einer Steigerung um 10,1 Millionen Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Münsters Sportdirektor Niemeyer: „Vielleicht ein Wunder schaffen“

Ex-Profi blickt auf DFB-Pokalspiel gegen Ex-Klub Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.