Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Andreas Schütz startet mit Rang drei

Galopp: Andreas Schütz startet mit Rang drei

Ehemaliger Kölner mittlerweile im französischen Chantilly tätig.


Für Galopper-Trainer Andreas Schütz (Foto links/mit dem Kölner Jockey Andrasch Starke), der seine Zelte nach mehreren Jahren in Hongkong nun im französischen Chantilly aufgeschlagen hat, begann die Saison mit einem dritten Platz der Stute Afsane in einem 20.000 Euro-Rennen auf der neuen Heimatbahn. Zwei weitere Schützlinge von Schütz, der einst auch in Köln tätig war, blieben jeweils unplatziert.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Paris: Smrczek-Stute startet im 500.000-Euro-Rennen

Zefania wird im Prix de l’Opera von Arc-Sieger Rene Piechulek geritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.