Startseite / Fußball / 3. Liga / Paderborn will im Pokal Selbstvertrauen tanken

Paderborn will im Pokal Selbstvertrauen tanken

Dienstag Viertelfinale im Westfalenpokal gegen SC Verl.


Der abstiegsgefährdete Drittligist SC Paderborn 07, der von den letzten fünf Ligaspielen nur eines gewinnen konnte (3:1 gegen den VfL Osnabrück), will im Viertelfiale des Westfalenpokals am Dienstag gegen den West-Regionalligisten SC Verl Selbstvertrauen tanken und die Chance wahren, sich für den DFB-Pokal zu qualifizieren. Nur der Sieger des Westfalenpokals sichert sich einen Platz in der Hauptrunde. Anpfiff in Paderborn ist um 19 Uhr.

Mit den beiden West-Regionalligisten SV Rödinghausen und TSG Sprockhövel stehen bereits zwei Halbfinalisten fest. Im Viertelfinale stehen sich neben Paderborn und Verl noch Oberligist FC Gütersloh und SCP-Ligakonkurrent Sportfreunde Lotte gegenüber. Die Partie soll am 8. März ab 19 Uhr über die Bühne gehen.

Das könnte Sie interessieren:

Bis Mitte Januar: MSV Duisburg sucht neue eSports-Talente

Turniersieger dürfen „Zebras“ im Kampf um den DFB-ePokal vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.