Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Warendorfer Ferdinand Leve hört auf

Galopp: Warendorfer Ferdinand Leve hört auf

Besitzertrainer will sich auf seinen Beruf als Architekt konzentrieren.


Besitzertrainer Ferdinand Leve (Warendorf) wird im nächsten Jahr keine Pferde mehr trainieren. Das berichtet die Fachzeitung „Sport-Welt“. Leve begleitet als Architekt Pferdesportanlagen in China und wird dort benötigt. „Auf zwei Hochzeiten erfolgreich zu tanzen, hat noch nie wirklich geklappt“, wird Leve zitiert.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Blume-Hengst Nizami lässt Timo Horn jubeln

Kölns Bundesliga-Torwart ist Mitbesitzer – Deutscher Doppelsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.