Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Wirbel um Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz

Wirbel um Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz

VfB Stuttgart bestätigt: Früherer Nationalspieler bei Prügelei verletzt.


Kevin Großkreutz (Foto) vom Zweitligisten VfB Stuttgart war in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Prügelei verwickelt und wurde dabei verletzt. Wie der SWR berichtet, muss der ehemalige Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund sogar in einem Stuttgarter Krankenhaus behandelt werden. Die „Bild“-Zeitung berichtet von einer Platzwunde durch einen Faustschlag.

Wie der VfB inzwischen offiziell mitteilte, kann Großkreutz die Klinik voraussichtlich am Mittwoch verlassen. Der Ex-Nationalspieler will nach dem Vorfall Anzeige erstatten.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp in häusliche Quarantäne versetzt

PCR-Test fiel beim Mittelfeldspieler positiv aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.