Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Alexander Pietsch schnürt Dreierpack

Galopp Dortmund: Alexander Pietsch schnürt Dreierpack

Kölner Jockey gewinnt unter anderem mit von der Recke-Hengst.


Der von Christian von der Recke (Weilerswist) trainierte siebenjährige Hengst Future Reference hat am Mittwoch auf der Galopprennbahn in Dortmund das mit 3.000 Euro dotierte Auftaktrennen gewonnen. Jockey des Deutschland-Debütanten war Alexander Pietsch (Köln).

Von der Recke hatte Future Reference Ende Januar erworben. Beim ersten Start im französischen Chantilly belegte der Hengst Rang sieben.

Mit insgesamt drei Siegen war Pietsch der erfolgreichste Jockey in Wambel.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Jockey Andre Best beendet nach 33 Jahren Rennkarriere

53-Jähriger künftig „nur“ noch Arbeitsreiter bei Henk Grewe in Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.