Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Pokal-Halbfinale: BVB müsste zu den Bayern

Pokal-Halbfinale: BVB müsste zu den Bayern

Bei Erfolg gegen Sportfreunde Lotte – Gladbach empfängt Frankfurt.

Im Halbfinale des DFB-Pokals (25. und 26. April) hat Borussia Mönchengladbach Heimrecht gegen den Bundesliga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt. Titelverteidiger FC Bayern München trifft auf den Gewinner der Nachholpartie zwischen dem Drittligisten Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund (14. März). Dabei hätten die Bayern gegen den BVB Heimrecht, müssten aber für den Fall eines Lotter Erfolges auswärts antreten.

Das ergab die Auslosung durch Ex-Nationalspieler Matthias Sammer (früher unter anderem Profi und Trainer bei Borussia Dortmund) und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth (Düsseldorf) in der ARD.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.