Startseite / Fußball / A-Junioren-BL: Bochum fährt fünften Sieg in Serie ein

A-Junioren-BL: Bochum fährt fünften Sieg in Serie ein

VfL setzt sich beim Tabellenvorletzten Rot-Weiß Oberhausen 4:0 durch.


Der VfL Bochum mischt in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga weiter um die ersten beiden Tabellenplätze mit, die zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigen. Das Team von Trainer Jan Siewert (Foto) setzte sich am 20. Spieltag beim abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten Rot-Weiß Oberhausen 4:0 (2:0) durch, zog nach Punkten mit dem zweitplatzierten Titelverteidiger Borussia Dortmund gleich. Nur die um 13 Treffer bessere Tordiffrenz spricht bei jeweils 44 Zählern für den BVB. Auch Spitzenreiter FC Schalke 04 ist für Bochumer nur noch zwei Punkte entfernt.

Agon Arifi (7.) und Dominik Steczyk (18.) brachten die Gäste bereits in der Anfangsphase auf die Siegerstraße. Jungprofi und Junioren-Nationalspieler Görkem Saglam (57.) sowie der eingewechselte Tim Kaminski (86.) bauten den Vorsprung nach der Pause aus. Sie machten für den VfL den fünften Sieg hintereinander (bei 17:4 Toren) perfekt. Die Oberhausener verpassten die Chance, auf einen Nichtabstiegsplatz zu klettern, sind weiterhin zwei Punkte vom rettenden elften Rang entfernt.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Boris Tomiak: „Das hätte ich mir nicht träumen lassen“

Früherer RWE-Verteidiger startet in der 3. Liga bei „Roten Teufeln“ durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.