Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Erste Heimniederlage perfekt

VfL Bochum: Erste Heimniederlage perfekt

Fortuna Düsseldorf beendet Negativserie von neun Partien ohne Sieg.
Zweitligist VfL Bochum konnte in der Partie am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (1:2) wieder auf ein Duo zurückgreifen. Die Offensivspieler Tom Weilandt und Marco Stiepermann hatten die Begegnung beim 1. FC Nürnberg (1:0) aufgrund von Gelbsperren verpasst, gehörten gegen die Fortuna wieder zum Kader. Weilandt wurde bei der ersten Heimniederlage der Blau-Weißen in dieser Saison eingewechselt, Stiepermann blieb 90 Minuten auf der Bank.

Nicht zum Aufgebot gehörte der offensive Mittelfeldspieler Görkem Saglam (18). Er kam für die U 19 des VfL in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga in der Partie bei Rot-Weiß Oberhausen (4:0) zum Einsatz, steuerte ein Tor bei.

Für die Fortuna endete mit dem Dreier eine Negativserie von neun Partien ohne Sieg. Den entscheidenden Treffer vor 24.556 Zuschauern erzielte Ihlas Bebou in der Nachspielzeit per Foulelfmeter.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Schock in der Nachspielzeit

Später Treffer von „Joker“ Doyle beschert HSV 2:1-Auswärtssieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.