Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Nur Daniele Porcu schnürt Doppelpack am Hessentor

Galopp: Nur Daniele Porcu schnürt Doppelpack am Hessentor

Sandbahnsaison in Neuss beendet – Zukunft der Rennbahn ungewiss.
Beim letzten Renntag der Sandbahnsaison 2016/2017 auf der Galopprennbahn in Neuss gewann der Düsseldorfer Daniele Porcu (Foto) am Freitagabend als einziger Jockey zwei Rennen.

In dem mit 7.500 Euro dotierten sportlichen Hauptereignis setzte sich der 22:10-Favorit Renny Storm, trainiert von Christian von der Recke (Weilerswist) und geritten von Alexander Pietsch (Köln/Mülheim), leicht gegen die Konkurrenz durch.

Ob und wann es in Neuss weitergeht, ist noch völlig unklar. Bei den Politikern der Stadt gibt es schon seit einigen Monaten Überlegungen, das Gelände am Hessentor künftig anderweitig zu nutzen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Jockey-Champion Murzabayev im Dauereinsatz

Kasache in allen elf Rennen am Start – 100. Saisonsieg greifbar nah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.