Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07: Finke sorgt für größere Kulisse

SC Paderborn 07: Finke sorgt für größere Kulisse

Unternehmen des Präsidenten gab 2.000 vergünstigte Tickets aus.
Der SC Paderborn 07 konnte sich im Heimspiel gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Rot-Weiß Erfurt (0:1) über eine große Kulisse freuen. Dank einer Aktion der Unternehmensgruppe von SCP-Präsident Wilfried Finke (Foto), die 2.000 Fans Eintrittskarten zu vergünstigten Preisen zur Verfügung stellte, kamen insgesamt 6.798 Zuschauer in die Arena, sahen allerdings einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib.

Gegen seinen Ex-Klub aus Erfurt musste Paderborns Trainer Stefan Emmerling auf fünf Spieler verzichten. Verteidiger Pascal Itter (Kreuzband-Operation) sowie die Angreifer Tim Mannek (Außenband im Knie) und Sven Michel (Schnittwunde am rechten Fuß) fielen verletzungsbedingt aus. Gesperrt waren die Offensivspieler Roope Riski (Gelb-Rot) und Christian Bickel (fünfte Gelbe Karte).

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münsters Sportdirektor Niemeyer: „Vielleicht ein Wunder schaffen“

Ex-Profi blickt auf das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.