Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / RWE U 19: Wichtiger Sieg für Klassenerhalt

RWE U 19: Wichtiger Sieg für Klassenerhalt

Wolters-Elf besiegt VfL Bochum mit Ex-Trainer Jan Siewert 2:0.

Nach acht Partien ohne dreifachen Punktgewinn hat die U 19 von Rot-Weiss Essen aus der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga wieder einen Sieg eingefahren. Die Mannschaft von RWE-Trainer und Ex-Profi Carsten Wolters besiegte einer Nachholpartie des 14. Spieltages den VfL Bochum 2:0 (1:0) und verschaffte sich damit Luft im Rennen um den Klassenverbleib. Essen hat jetzt drei Zähler Vorsprung auf die Gefahrenzone.

„Die Erleichterung ist riesig. Vor der Partie hat keiner auf uns gesetzt, wir waren der klaren Außenseiter. Umso mehr freut mich die Leistung meiner Jungs. Die Mannschaft hat alles gegeben, sich in jeden Ball geschmissen und – gerade beim Führungstor – auch das nötige Quäntchen Glück gehabt“, so Essen-Trainer Carsten „Erle“ Wolters im Gespräch mit MSPW.

Bochums Mittelfeldspieler Vitaly Janelt (38.) hatte die Hausherren durch ein Eigentor in Führung gebracht. In der zweiten Halbzeit sorgte RWE-Angreifer Ismael Remmo (53.) mit einem Foulelfmeter für den Endstand.

Der VfL bleibt auf Rang vier. Der Rückstand auf Platz zwei, der zur Teilnahme an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft berechtigt, beträgt für das Team von Ex-RWE-Trainer Jan Siewert (Foto) drei Punkte.

 

Das könnte Sie interessieren:

RWE: Nachwuchsleistungszentrum steigt in „Kategorie II“ auf

Wichtiger Erfolg für die rot-weisse Ausbildungsschmiede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.