Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Angeschlagener Aubameyang knipst

Borussia Dortmund: Angeschlagener Aubameyang knipst

Top-Torjäger klagte vor Partie gegen Ingolstadt über Adduktorenprobleme.
Bundesligist Borussia Dortmund konnte in der Partie gegen den FC Ingolstadt 04 (1:0) wieder auf Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (Foto/Mitte) zurückgreifen. Der 27-Jährige, der über Adduktorenprobleme geklagt hatte, gab rechtzeitig „grünes Licht“ für seinen Einsatz und erzielte prompt den Siegtreffer. Es war sein 23. Saisontor im 23. Spiel.

Auch Dortmunds Mittelfeldspieler Julian Weigl plagt sich mit Adduktoreneschwerden herum, wurde aber gegen Ingolstadt schon wieder eingewechselt und von Bundestrainer Joachim Löw auch in den Kader der Nationalmannschaft für die Länderspiele in Dortmund gegen England (Mittwoch, 22. März, 20.45 Uhr) sowie in Baku gegen Aserbaidschan (Sonntag, 26. März, 18 Uhr) berufen.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münsters Sportdirektor Niemeyer: „Vielleicht ein Wunder schaffen“

Ex-Profi blickt auf das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.