Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Drei deutsche Siege in Straßburg

Galopp Frankreich: Drei deutsche Siege in Straßburg

Hofer-Hoffnung Hout Bay lässt Schmitt jubeln – Hattrick für Saurens Novalis.
Nicht weniger als 30 in Deutschland trainierte Galopper kamen am Freitag auf der Rennbahn im französischen Straßburg an den Start. Dabei gelangen drei volle Erfolge. So gewann der vierjährige Wallach Hout Bay, trainiert von Mario Hofer (Foto) in Krefeld für den Düsseldorfer Besitzer Guido Schmitt, als 113:10-Außenseiter eine mit 16.000 Euro dotierte Prüfung. Geritten wurde Hout Bay von Trainer-Tochter Steffi Hofer.

Bereits den dritten Volltreffer in Serie machte der fünfjährige Hengst Novalis (44:10), den Christian von der Recke (Weilerswist) für den Kölner Rennvereinspräsidenten und Fondsmanager Eckhard Sauren vorbereitet, in einem Hindernisrennen um 21.000 Euro perfekt.

Außerdem sattelte Trainerin Carmen Bocskai (Iffezheim) mit dem fünfjährigen Hengst Wizard Wolf zum Totokurs 115:10 den Sieger in einem 14.000-Euro-Rennen.

Zweite Plätze gingen unter anderem auf das Konto von Waldemar Hickst (Köln), Miroslav Rulec, Marion Rotering (beide Iffezheim), Hans-Albert Blume (Krefeld) und Manfred Weber (Roppenheim).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Magdeburg: Bauyrzhan Murzabayev mit Doppelpack

Aktueller Championjockey der erfolgreichste Aktive am Herrenkrug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.