Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Kölns Bittencourt: Nach nur fünf Minuten verletzt

Kölns Bittencourt: Nach nur fünf Minuten verletzt

Mittelfeldspieler droht nach frühzeitiger Auswechslung erneute Zwangspause.


Nach fünfwöchiger Verletzungspause sollte es der erste Belastungstest für Leonardo Bittencourt (Foto) vom Bundesligisten 1. FC Köln werden. Im Testspiel gegen den fünftklassigen Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach 09 (7:1) musste der FC-Mittelfeldspieler jedoch nach nur fünf gespielten Minuten verletzungsbedingt wieder ausgewechselt werden. Eine genaue Untersuchung steht noch aus.

Bittencourt war zuletzt nach einem Sehnenriss im Februar ausgefallen. Im letzten Herbst hatten ihm bereits eine Oberschenkel- und eine Sprunggelenkverletzung zurückgeworfen.

Für die „Geißböcke“ waren Sehrou Guirassy, Simon Zoller (jeweils drei Treffer) und Frederik Sörensen erfolgreich. Für Bergisch Gladbach traf Patrick Hill.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer-Trainer Bosz: „Schlecht in allen Bereichen“

Keine Ausreden nach 1:4-Heimniederlage gegen VfL Wolfsburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.