Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen setzt Remis-Serie mit 0:0 in Verl fort

RW Essen setzt Remis-Serie mit 0:0 in Verl fort

Insgesamt schon zehntes Unentschieden – Nico Lucas trifft die Latte.
Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen setzte seine Remis-Serie auch am 26. Spieltag in der Regionalliga West fort. Das 0:0 beim SC Verl war für das Team von RWE-Trainer Sven Demandt (Foto) das dritte Unentschieden hintereinander und insgesamt bereits das zehnte Remis in dieser Saison. Das ist – gemeinsam mit dem kommenden Pokalgegner Wuppertaler SV (Dienstag, 19.30 Uhr) – Liga-Höchstwert. Seit fünf Partien haben die Essener nicht mehr verloren, aber auch nur einmal gewonnen (2:1 bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach).

Vor 1.470 Zuschauern in Verl waren die Gäste aus dem Ruhrgebiet über weite Strecken der Partie die tonangebende Mannschaft, blieben jedoch ohne Torerfolg und verpassten dadurch den möglichen Sprung auf Platz vier. Pech hatte der erst 19-jährige Mittelfeldspieler Nico Lucas, der bereits während der ersten Halbzeit die Latte traf.

Die Gastgeber, betreut vom frisch gebackenen Fußball-Lehrer Andreas Golombek, sammelten einen weiteren Zähler für den Klassenverbleib. Die Ostwestfalen vergrößerten den Vorsprung vor der Abstiegszone zumindest vorerst auf zehn Punkte.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia-Torjäger Hamdi Dahmani ärgert Ex-Kub Rot-Weiss Essen

33-jähriger Offensivspieler trifft im Tivoli-Stadion zum 1:1-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.