Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben MG: Wettumsatz hält sich in Grenzen

Traben MG: Wettumsatz hält sich in Grenzen

Bei elf Rennen fließen an der Niers 65.689 Euro durch die Totokassen.
Auf der Trabrennbahn in Mönhengladbach flossen am Sonntag bei elf Rennen insgesamt 65.689 Euro durch die Totokassen. Der Schnitt pro Rennen lag bei 5.971 Euro. Auf der Bahn selbst wurden 22.686 Euro (Schnitt: 2.062 Euro) gewettet.

Zum Vergleich: Insgesamt liegt der Umsatzschnitt pro Rennen nach vier Mönchengladbacher Veranstaltungen in diesem Jahr bislang bei 7.460 Euro (Bahn: 2.366 Euro).

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Fast optimale Ausbeute für Michael Nimczyk

„Goldhelm“ gewinnt vier Rennen und wird einmal Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.