Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Wochenlange Zwangspause für Mirkan Aydin

Münster: Wochenlange Zwangspause für Mirkan Aydin

Preußen-Angreifer mit Innenbandriss im oberen Sprunggelenk.


Drittligist SC Preußen Münster muss in den nächsten Wochen auf seinen Angreifer Mirkan Aydin (Foto) verzichten. Wie eine Untersuchung der medizinischen Abteilung ergab, zog sich der 29-Jährige in der Partie gegen den VfR Aalen (2:1) einen Innenbandriss im oberen Sprunggelenk zu.

Der gebürtige Hattinger, der in seiner Jugend und auch zu Beginn seiner Profikarriere für den VfL Bochum am Ball war, stieß in der Winterpause vom schwedischen Zweitligisten Dalkurd FF zu den Adlerträgern. Für die Preußen erzielte er in zehn Spielen vier Tore.

Das könnte Sie interessieren:

Bilanz: SC Verl verzeichnet kleinen Gewinn

Präsident Raimund Bertels vom erneuten Klassenverbleib überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.