Startseite / Fußball / 3. Liga / SF Lotte: Mit nur neun Mann Remis verteidigt

SF Lotte: Mit nur neun Mann Remis verteidigt

Aufsteiger erkämpft vor eigenem Publikum 0:0 gegen Holstein Kiel.
Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte hat mit am Ende nur noch neun Spielern ein 0:0 im Nachholspiel gegen Holstein Kiel erkämpft. Tim Wendel hatte in der 72. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen, Matthias Rahn (79.) wurde wegen groben Foulspiels mit „Rot“ vom Platz gestellt.

Die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Ismail Atalan (Foto) wartet jetzt bereits seit vier Partien auf einen Treffer.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Saarbrücken: Angreifer Minos Gouras beendet Quarantäne

23-jähriger Offensivspieler steigt bei Saarländern wieder ins Training ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.