Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Sehrou Guirassy meldet sich zurück

1. FC Köln: Sehrou Guirassy meldet sich zurück

Angreifer war drei Monate wegen Entzündung in der Muskulatur außer Gefecht.
Bundesligist 1. FC Köln kann wieder mit Sehrou Guirassy planen. Der 21-jährige Angreifer war zuletzt rund drei Monate wegen einer Entzündung in der Muskulatur außer Gefecht. Guirassy ist somit eine Alternative für den Kader am Samstag ab 15.30 Uhr in der Partie beim Hamburger SV. Im Sommer war der französische Junioren-Nationalspieler vom LOSC Lille aus Frankreich zum „Effzeh“ gewechselt.

„Sehrou ist schmerzfrei und hat Spaß. Wegen seiner Qualität ist es eine Überlegung, dass er dabei ist. Auch wenn er längere Zeit nicht auf dem Niveau trainieren konnte“, sagt FC-Cheftrainer Peter Stöger (Foto).

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Karim Bellarabi und Patrik Schick fallen aus

Offensiv-Duo verletzte sich beim 2:2 im rheinischen Derby beim 1. FC Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.