Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Vorsitzender Welling schlägt zweigeteilte 4. Liga vor

RWE: Vorsitzender Welling schlägt zweigeteilte 4. Liga vor

Offener Brief an DFB-Vizepräsident Dr. Koch wegen Regionalliga-Struktur.
Prof. Dr. Michael Welling (Foto), Vorstandsvorsitzender des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, hat sich in einem Offenen Brief an Dr. Rainer Koch (Poing), den 1. DFB-Vizepräsidenten Amateure sowie Präsidenten des Bayerischen und des Süddeutschen Fußballverbandes, gewandt. Thema ist die Struktur der Regionalliga, mit der Fans und Vereine vor allem wegen der aktuellen Aufstiegsregelung (die fünf Meister und der Tabellenzweite der Südwest-Staffel spielen nach dem Saisonende drei Aufsteiger in die 3. Liga aus) nicht zufrieden sind.

Um die bestehenden Strukturen (eingleisige 3. Liga, fünfgleisige Regionalliga) nicht antasten zu müssen, schlägt Welling als mögliche Lösung eine zweigeteilte 4. Liga vor, die zwischen der 3. Liga und den dann nur noch fünftklassigen Regionalligen etabliert werden könnte. So sei gewährleistet, dass künftig alle Meister auch aufsteigen könnten.

Den kompletten Offenen Brief können Sie hier nachlesen.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen bindet Cedric Harenbrock

23-jähriger Mittelfeldspieler verlängert Arbeitspapier.

1 Kommentar

  1. Genau das wäre die Lösung! Eine zweigeteilte 4. Profiliga, darunter sechs Regionalligen.

    Unter der 4. Liga Südwest könnte man die Regionalliga West, die Regionalliga Südwest und die Regionalliga Süd (ausser Bayern) etablieren.

    Unter der 4. Liga Nordost könnte man die Regionalliga Nord, die Regionalliga Nordost und die Regionalliga Bayern etablieren.

    So könnten die Regionalliga-Meister in die vierte Liga aufsteigen und aus jeder der beiden vierten Ligen steigen die ersten beiden Klubs in die 3.Liga auf.

    Die Regionalligen gelten als Amateurligen, die vierten Ligen als Profiligen. Amateurvereine dürfen nicht in die 4. Ligen aufsteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.