Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Nach drei Monaten: Ex-Schalker Slomka beurlaubt

Nach drei Monaten: Ex-Schalker Slomka beurlaubt

Karlsruher SC setzt im Abstiegskampf auf U 17-Trainer Marc-Patrick Meister.
Nur wenige Stunden nach dem 1:1 gegen die Würzburger Kickers hat sich Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC von seinem Cheftrainer Mirko Slomka (Foto) nach nur etwas mehr als dreimonatiger Tätigkeit mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Der Verein reagierte damit auf die Ergebnisse der letzten Spiele. Unter der Regie von Slomka (früher FC Schalke 04 und Hannover 96) holte der KSC aus zehn Spielen nur acht Punkte, rutschte auf den letzten Tabellenplatz ab. Der Rückstand zum „rettenden Ufer“ beträgt sieben Spieltage vor dem Saisonende bereits fünf Punkte.

Das Amt des Cheftrainers übernimmt Marc-Patrick Meister, bisher für die U 17 der Badener verantwortlich. Der ehemalige U 19-Trainer von Borussia Dortmund soll die Badener nun vor dem Abstieg retten.

Das könnte Sie interessieren:

Paderborn gegen Düsseldorf: Mehr als 10.000 Karten verkauft

NRW-Duell geht am Freitag, 3. Februar, ab 18.30 Uhr über die Bühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.