Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke-Manager Heidel: „Bei Fährmann bedanken“

Schalke-Manager Heidel: „Bei Fährmann bedanken“

Torhüter hielt Niederlage im Hinspiel bei Ajax Amsterdam in Grenzen.
Klartext redete Christian Heidel (Foto), Sportvorstand beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, nach der 0:2-Hinspielniederlage im Viertelfinale der Europa League bei Ajax Amsterdam. „Der Gegner war uns in allen Belangen überlegen“, so Heidel.

Christian Heidel im TV-Sender „SPORT1″…

… über das Spiel:
„Wir sind alle sehr enttäuscht, weil wir uns viel mehr ausgerechnet haben. Wir müssen froh sein, dass es nur 0:2 ausgegangen ist und man immer noch eine kleine Chance hat. Ajax war uns in allen Belangen überlegen. Das ist eine klasse Mannschaft. Das haben wir zu spüren bekommen. Diesmal können wir uns nur bei Ralf Fährmann bedanken, der dafür gesorgt hat, dass es beim 0:2 geblieben ist. Wir müssen versuchen, im Rückspiel ein frühes Tor zu machen. Dann kann sich so ein Spiel in eine andere ganze andere Richtung drehen.“

… über das Auf und Ab in der Schalker Saison:
„Das sind Leistungsschwankungen. Wir sind einfach nicht konstant.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln verpflichtet Linton Maina

22-jährige Außenbahnspieler kommt ablösefrei aus Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.