Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Spitzenjockey Starke siegt in Japan und Köln

Galopp: Spitzenjockey Starke siegt in Japan und Köln

Nach Rückkehr aus Fernost beim Saisonauftakt in Weidenpesch erfolgreich.
In seinem letzten Rennen während eines mehrwöchigen Japan-Engagements kam der Kölner Spitzenjockey Andrasch Starke (Foto) am Ostersonntag auf der Galopprennbahn in Nakayama noch einmal zu einem vollen Erfolg.

Heute ist der 43-jährige Starke schon wieder beim Saisonauftakt auf seiner Heimatbahn in Köln-Weidenpesch im Einsatz, nimmt insgesamt sieben Ritte wahr.

Dabei trug sich der neunmalige Championjockey sofort wieder in die Siegerliste ein. Einem zweiten Platz mit dem von Mario Hofer in Krefeld trainierten Schecken Silvery Moon ließ Andrasch Starke einen Volltreffer mit dem vierjährigen Hengst Luciani zum lohnenden Totokurs von 81:10 folgen. Ferdinand Leve (Warendorf) trainiert Luciani für das Gestüt Ittlingen (Werne) von Manfred Ostermann und Janet Leve-Ostermann.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Auch Leipziger Kult-Renntag am 1. Mai fällt aus

Rennveranstalter sieht sich wegen Corona-Krise zur Absage gezwungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.