Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Insgesamt dreimal ohne Thilo Kehrer

Schalke 04: Insgesamt dreimal ohne Thilo Kehrer

U 21-Nationalspieler fehlt gegen Ajax und in den nächsten beiden Ligaspielen.
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Abwehrspieler Thilo Kehrer (Foto) vom Bundesligisten FC Schalke 04 im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen „unsportlichen Verhaltens“ mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen belegt. Außerdem ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

U 21-Nationalspieler Kehrer war in der 81. Minute des Bundesligaspiels beim SV Darmstadt 98 (1:2) von Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg) des Feldes verwiesen worden. Er fehlt den „Königsblauen“ damit in den beiden Ligaspielen gegen RB Leipzig (Sonntag, 17.30 Uhr) und bei Bayer 04 Leverkusen (Freitag, 28. April, 20.30 Uhr). Für das Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League am Donnerstag ab 21.05 Uhr gegen Ajax Amsterdam muss Thilo Kehrer außerdem eine Gelbsperre absitzen. Der Spieler und sein Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Effenberg richtet Blick nach vorne

Nach Trainingslager-Wechsel sind in den Niederlanden zwei Testspiele geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.