Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Kacinoglu meldet sich zurück

SV Rödinghausen: Kacinoglu meldet sich zurück

Abwehrspieler hat Folgen eines Schädel-Hirn-Traumas überwunden.
Abwehrspieler Koray Kacinoglu (22) vom West-Regionalligisten SV Rödinghausen hat die Folgen seines Schädel-Hirn-Traumas überwunden, gehörte im Heimspiel gegen Spitzenreiter FC Viktoria Köln (0:4) erstmals wieder zum Kader von Trainer Alfred Nijhuis (Foto). Er kam allerdings noch nicht zum Einsatz.

Kapitän Marcel Leeneman (22/Reizung der Patellasehne) und Angreifer Abu Bakarr Kargbo (24/Knieverletzung) mussten dagegen erneut passen.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Effenberg richtet Blick nach vorne

Nach Trainingslager-Wechsel sind in den Niederlanden zwei Testspiele geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.