Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Nikolas Nartey erhält Spielberechtigung

1. FC Köln: Nikolas Nartey erhält Spielberechtigung

17-jähriger Mittelfeldspieler darf ab sofort eingesetzt werden.


Der 1. FC Köln hat im Streit über die Spielberechtigung für seinen Nachwuchsspieler Nikolas Nartey einen Erfolg vor dem Internationalen Sportgerichtshof erzielt. Mit seiner Entscheidung weist der CAS den Welt-Fußballverband FIFA an, dem dänischen Junioren-Nationalspieler, der im Januar 2017 vom FC Kopenhagen nach Köln gewechselt war, umgehend die Spielberechtigung zu erteilen. Die FIFA hatte dies mit Verweis auf Änderung der bisherigen Verfahrensweise zur Erteilung der Spielberechtigung seit Ende Januar verwehrt.

Der FC hatte gemeinsam mit Nartey und dem DFB vor dem CAS geklagt, um den Nachwuchsspieler in seinen Mannschaften einsetzen zu können. Der 1. FC Köln erwartet die Spielberechtigung für Nikolas Nartey nach dem CAS-Entscheid umgehend, um ihn schnellstmöglich einsetzen zu können.

„Unsere Juristen haben sehr gut gearbeitet. Für Nikolas freut es mich, weil der Junge viel zu lang warten musste“, sagt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke (Foto).

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen-Trainer Markus Högner: „Froh über Abpfiff“

Fußball-Lehrer nach Essener 0:7-Pleite bei TSG Hoffenheim bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.