Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Siegesserie gerissen

Rot-Weiß Oberhausen: Siegesserie gerissen

Nach sieben Dreiern „nur“ 0:0 gegen Borussia Dortmunds U 23.

Die Siegesserie von Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West ist gerissen. In einer Nachholpartie vom 21. Spieltag sprang nach zuvor sieben Siegen in Folge ein 0:0 gegen die U 23 von Borussia Dortmund heraus. Ex-Bundesligist RWO festigte damit Tabellenplatz vier. Dortmund übernahm durch das dritte Remis in Folge Rang zwei, hat aber schon neun Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Viktoria Köln.

Bei den Dortmundern kamen mit dem südkoreanischen Nationalspieler Joo-Ho Park sowie dem schwedischen Auswahlspieler Alexander Isak zwei Profis aus dem Lizenzkader zum Einsatz. Für den erst 17-jährigen Isak war es das erste Regionalligaspiel seiner Laufbahn. Park spielte 90 Minuten durch, Isak wurde in der Schlussphase ausgewechselt.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Testspiel gegen Bayer 04 Leverkusen geplant

SVR-Ausrüster steht in Kontakt mit Champions League-Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.