Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Krefeld: Suborics-Sensation im Stadtwald

Galopp Krefeld: Suborics-Sensation im Stadtwald

147:10-Außenseiter Dragon Lips gewinnt Busch-Memorial um 55.000 Euro.
Mit einer großen Überraschung endete am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld das mit 55.000 Euro dotierte Dr. Busch-Memorial für den Derbyjahrgang. Der von Neu-Trainer Andreas Suborics (Foto) in Köln vorbereitete 147:10-Außenseiter Dragon Lips siegte mit dem Kölner Jockey Marc Lerner. Zweiter wurde der 24:10-Favorit Langtang, trainiert von Andreas Wöhler und geritten von Jozef Bojko (beide Gütersloh). Auf den dritten Platz kam sensationell Savile Row (655:10) für die Krefelder Lokalmatadorin Erika Mäder. Jockey war der Belgier Koen Clijmans.

In zwei weiteren Dreijährigen-Rennen auf der Bahn im Krefelder Stadtwald triumphierte jeweils das Gespann mit Trainerchampion Markus Klug (Köln-Heumar) und dem niederländischen Spitzenjockey Adrie de Vries.

Eine Sprinterprüfung über 1.300 Meter entschied die vierjährige Stute Saldinska (67:10) aus dem Mülheimer Trainingsquartier von Yasmin Almenräder für sich. Geritten wurde die sichere Siegerin vom Belgier Stephen Hellyn.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: 101 Pferde für neuen „Winterzauber“ gemeldet

Erstmals findet ein Renntag bei Baden-Baden im Dezember statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.