Startseite / Fußball / KFC Uerdingen verpflichtet Florian Rüter

KFC Uerdingen verpflichtet Florian Rüter

26-Jähriger kommt vom West-Regionalligisten Alemannia Aachen.


Der KFC Uerdingen, Tabellenführer in der Oberliga Niederrhein, treibt die Kaderplanungen für die kommenden Spielzeit voran. Der ehemalige Bundesligist hat sich die Dienste von Florian Rüter (Foto) gesichtert, der zuletzt bei Alemannia Aachen unter Vertrag stand.

Der 26-jährige Rechtsaußen erzielte in der aktuellen Saison in 21 Spielen bislang fünf Tore und legte weitere vier Treffer auf. Insgesamt kommt der Offensivspieler, der 2015 aus Rödinghausen zur Alemannia wechselte und dort zum Führungsspieler avancierte, auf 110 Regionalligaspiele.

Mikhail Ponomarev, der 1. Vorsitzende des KFC Uerdingen: „Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Florian Rüter und dass er sich entschieden hat, den Weg des KFC mitgehen zu wollen. Wir haben Florian seit längerer Zeit beobachtet, er war einer unserer absoluten Transferwünsche.“ Florian Rüter hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Krefeldern unterschrieben.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: WM-Held Helmut Rahn wäre 90 geworden

Der „Boss“ verstarb 2003 zwei Tage vor seinem 74. Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.