Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Torhüter Maximilian Schulze Niehues bleibt

Preußen Münster: Torhüter Maximilian Schulze Niehues bleibt

Preußen-Torhüter unterschreibt neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.


Stammtorhüter Maximilian Schulze Niehues (28/Foto), der aus dem eigenen Nachwuchs des SC Preußen Münster hervorgegangen ist, hat seinen Vertrag beim ehemaligen Bundesligisten erneut um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2019) verlängert.

„Max war und ist in dieser Saison einer unserer konstantesten Spieler, der in seiner Rolle einen wichtigen Anteil daran hat, dass wir unser Minimalziel Klassenverbleib vorzeitig erreicht haben. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir ihn zwei weitere Jahre an den Verein binden konnten“, sagt der neue Sportdirektor Malte Metzelder.

Auch Schulze Niehues betont: „Ich habe mit den Preußen von der Oberliga bis in die 3. Liga einiges erlebt und möchte jetzt dabei helfen, die ambitionierten Ziele der Vereinsführung zu erreichen. Aktuell ist im Verein wieder eine Aufbruchstimmung zu spüren.“

Bereits als 15-Jähriger hatte sich Schulze Niehues dem SCP angeschlossen, debütierte in der Saison 2007/2008 bei den Senioren. Von 2008 bis 2011 stand er bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag (69 Regionalliga-Einsätze für die U 23), kehrte dann nach Münster zurück.

Das könnte Sie interessieren:

U 17-Bundesliga: Borussia Dortmund sammelt neue Kräfte

U 16-Nationalspieler Tekin Gencoglu in bestechender Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.