Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Qualifikation für DFB-Pokal fix

Rot-Weiss Essen: Qualifikation für DFB-Pokal fix

Finalgegner MSV Duisburg belegt einen der ersten vier Tabellenplätze.


West-Regionalligist Rot-Weiss Essen muss die letzten Partien in dieser Saison ohne Nachwuchstalent Nico Lucas (Foto) auskommen. Der 19-jährige Mittelfeldspieler hatte sich im Abschlusstraining vor dem Spiel bei der SG Wattenscheid 09 (0:0) einen Kniescheibenbruch zugezogen. Voraussichtlich wird Lucas, der sich in den letzten Monaten einen Stammplatz erkämpft hatte, für etwa sechs Wochen ausfallen.

Rechtzeitig zum Start der Vorbereitung Ende Juni soll der gebürtige Essener Nico Lucas jedoch ebenso wie Offensivspieler Roussel Ngankam (Kreuzband- und Außenmeniskusverletzung im Knie) wieder fit sein. Beide fehlten bereits im Derby bei der SG Wattenscheid 09 (0:0).

Fix ist seit Samstag für RWE die DFB-Pokal-Qualifikation. Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg, der am 25. Mai im Finale des Niederrheinpokals an der Essener Hafenstraße gastiert, kam zwar gegen die Sportfreunde Lotte nicht über ein 1:1 hinaus und verpasste damit den vorzeitigen Aufstieg. Von einem der ersten vier Tabellenplätze sind die „Zebras“ nun aber endgültig nicht mehr zu verdrängen und sicherten sich damit vorzeitig die DFB-Pokal-Teilnahme. Deshalb würde Rot-Weiss Essen selbst für den Fall einer Finalniederlage ebenfalls in die Hauptrunde einziehen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln U 21: Rechtsverteidiger Tyson Richter im Anmarsch

18-Jährige kommt vom Nord-Regionalligisten USI Lupo-Martini Wolfsburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.