Startseite / Fußball / RW Oberhausen: Steurer nach Gelbsperre zurück

RW Oberhausen: Steurer nach Gelbsperre zurück

22-jähriger Innenverteidiger zum letzten Mal für RWO im Einsatz.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen kann am letzten Spieltag gegen den SV Rödinghausen am kommenden Samstag (20. Mai) ab 14 Uhr wieder auf Oliver Steurer zurückgreifen. Der 22-jährige Innenverteidiger hat seine Gelbsperre in der Partie bei Rot-Weiss Essen (2:3) abgesessen und ist wieder eine Option für RWO-Trainer Mike Terranova (Foto).

Für Steurer wird es das letzte Spiel im RWO-Trikot sein. Der Defensivspezialist wechselt zur nächsten Saison zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund II.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Aktionen: MSV-Anhänger spenden Blut

Fans der „Zebras“ regen auch Käufe im Online-Fanshop und Geldspenden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.