Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 19: S04 scheitert im Elfmeterkrimi am FC Bayern

U 19: S04 scheitert im Elfmeterkrimi am FC Bayern

Bittere 4:5-Niederlage – Münchner gastieren im Finale beim BVB.


Das Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft bestreiten Borussia Dortmund und der FC Bayern München am Montag, 22. Mai, (ab 19.30 Uhr, live bei Sport1) im großen Signal-Iduna-Park. Einen Tag nach Titelverteidiger und West-Meister Dortmund (3:2/2:1 gegen den Nord-Titelträger VfL Wolfsburg) zog auch Süd/Südwest-Titelträger FC Bayern München dank eines 5:4 (4:2/0:1) im Elfmeterschießen beim FC Schalke 04 in das Finale ein. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von FCB-Trainer Holger Seitz 1:3 verloren.

Vor 5.800 Zuschauern im Wattenscheider Lohrheidestadion, darunter Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies, Ehrenpräsident Gerd Rehberg, U 19-Nationaltrainer Frank Kramer, Bayerns Co-Trainer Hermann Gerland und Zweitliga-Rekordspieler Willi Landgraf, hatte Benjamin Goller (13.) für die Halbzeitführung von West-Vizemeister Schalke mit Trainer Norbert Elgert gesorgt.

Innerhalb von nur fünf Minuten sorgten Timothy Tillman (49.), Meritan Shabani (52.) und Benjamin Hadzic (54.) gleich nach der Pause für die Wende. Luke Hemmerich (79.) gelang der zweite Treffer für Schalke, der die Tür in Richtung Finale wieder öffnete. Doch die Bayern schlugen noch einmal zurück. Der eingewechselte Mario Crnicki (88.) erzielte mit einem Distanzschuss das 4:2 für die Gäste.

Das Elfmeterschießen musste damit die Entscheidung bringen. S04-Kapitän Jannis Kübler traf beim dritten Schalker Elfmeter nur die Latte. Alle anderen Schützen verwandelten. Beim fünften und entscheidenden Elfmeter für die Bayern traf der kroatische U 19-Nationalspieler Crnicki.

Lesen Sie mehr zum Spiel auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal der Junioren: Rot-Weiss Essen unterliegt 1. FC Köln

U 19 des FC Schalke 04 gewinnt in der ersten Runde zweistellig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.