Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Kapitän Höwedes an der Leiste operiert

Schalke 04: Kapitän Höwedes an der Leiste operiert

Weltmeister hatte schon lange über Beschwerden geklagt.
Eingriff geglückt: Mannschaftskapitän Benedikt Höwedes (Foto) vom Bundesligisten FC Schalke 04 hat sich jetzt einer schon länger geplanten Leistenoperation unterzogen.

Die gesamte Rückrunde lang hatte der Weltmeister über Beschwerden in der Leistenregion geklagt. Rund vier Monate musste Höwedes auf die Zähne beißen, um in der entscheiden Phase der Bundesligasaison dabei sein zu können.

Bei normalem Heilungsverlauf wird Höwedes mit Beginn der Sommervorbereitung auf die Saison 2017/2018 wieder das Mannschaftstraining absolvieren können.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund plant neue Saison fest mit Jadon Sancho

20-jähriger Offensivspieler hat Vertrag sogar bis 2023 verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.