Startseite / Pferderennsport / Galopp / Baden-Baden: Frühjahrs-Meeting beginnt Mittwoch

Baden-Baden: Frühjahrs-Meeting beginnt Mittwoch

Boxen in Iffezheim öffnen sich erstmals 2017 – Höhepunkt am Sonntag.
Einen Mix aus Sonne und Wolken bei 23 Grad kündet der Deutsche Wetterdienst für Mittwoch an – ideale Voraussetzungen für den Auftakt des Frühjahrs-Meetings auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden, das vom 24. bis zum 28. Mai über die Bühne geht. Der erste Renntag der Saison 2017 ist als After-Work-Renntag (bei fünf Euro Eintritt) konzipiert.

Um 16.40 Uhr öffnen sich am Mittwoch im „Das Neue Welle-Auftaktrennen“ zum ersten Mal die Boxen, insgesamt stehen acht Rennen auf der Karte. Der letzte Start erfolgt um 20.10 Uhr. Alle Rennen sind auch in das Programm der französischen Wettgesellschaft PMU integriert.

Die sportlich interessanteste Prüfung ist der „Preis der Deutschen Vermögensberatung AG“ (5. Rennen, 18.40 Uhr). Es ist ein Rennen über 2.000 Meter für dreijährige Pferde, die noch nicht gewonnen haben. Mit einem Preisgeld von 15.000 Euro ist es das am höchsten dotierte Rennen dieser Art in Deutschland. Sollte ein Pferd gewinnen, das auf einer Auktion der BBAG zum Kauf angeboten war, gibt es noch eine Sonderprämie von 3.000 Euro. Der Sieger erhält außerdem eine automatische Startberechtigung für das Derby Trial am 18. Juni in Bremen.

Möglich wäre das zum Beispiel für den Hengst Amazing Soldier, den „Baden Racing“-Rennbahnmoderator Alexander Franke auf der BBAG-Herbstauktion im vergangenen Oktober kaufte – nachdem er bei der TV-Show „Wer wird Millionär?“ zugesagt hatte, einen Teil seines Gewinns von 64.000 Euro in ein Rennpferd zu investieren. Mit 13 Startern hat das Rennen eine große Resonanz gefunden. Sogar 14 Pferde sind es im anschließenden „Preis der Gebäudereinigung Clean Lady“ über 1.800 Meter. Hier wird die Viererwette mit einer Garantiesumme von 10.000 Euro ausgespielt.

Das Frühjahrs-Meeting wird dann am Donnerstag fortgesetzt: Mit der Badener Meile steht das erste von vier Gruppe-Rennen in diesem Meeting auf dem Programm. Sportlicher Höhepunkt des Meetings ist der Große Preis der Badischen Wirtschaft (2.200 Meter, 70.000 Euro) am Sonntag. Nach dem heutigen Streichungstermin stehen noch sechs Kandidaten bereit, darunter der „Galopper des Jahres“ und Titelverteidiger Iquitos, der frische Gerling-Preis-Sieger Dschingis Secret und der Gewinner des Großen Preis von Bayern (Gr.1), Guignol. Das endgültige Starterfeld steht erst am Mittwoch fest.

Foto-Quelle: Baden Racing

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Dr. Alexander Bethke-Jaenicke rückt in BGG-Verwaltungsrat

Vorgänger Andreas Tiedtke war Ende Dezember überraschend verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.