Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / B-Juniorinnen: 1. FC Köln für Endrunde qualifiziert

B-Juniorinnen: 1. FC Köln für Endrunde qualifiziert

Im Halbfinale geht es am 3. und 10. Juni gegen Titelverteidiger Turbine Potsdam.
Die Endrunde um die Deutsche B-Juniorinnen-Meisterschaft ist komplett. Nach Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam (Meister in der Staffel Nord/Nordost) und dem FC Bayern München (Titelträger im Süden) zogen am 18. und letzten Spieltag der 1. FC Köln als neuer Meister in der Staffel West/Südwest und der SV Meppen als Nord/Nordost-Tabellenzweiter nach.

Im Halbfinale (3. und 10. Juni) hat der 1. FC Köln zunächst Heimrecht gegen Rekordmeister Potsdam. Der FC Bayern trifft im Hinspiel vor eigenem Publikum auf den SV Meppen.

Die Kölnerinnen, trainiert von Magdalena Schiefer, machten zum Abschluss der regulären Saison mit einem 3:1 (2:1) gegen den 1. FC Saarbrücken aus eigener Kraft den Gewinn der Meisterschaft in der Staffel West/Südwest perfekt. Nina Jahr (19.) und Danielle Bender (24.), die sich mit ihrem 14. Saisontreffer auch die Torjägerinnenkrone im Westen sicherte, brachten die Gastgeberinnen auf die Siegerstraße. Hannah Griffin (39.) verkürzte noch vor der Pause für die Saarländerinnen. Doch Vanessa Fürst (64.) machte alles klar.

Trotz der Niederlage kann der 1. FC Saarbrücken für eine weitere Spielzeit in der höchsten deutschen U 17-Spielklasse planen. Der VfL Bochum verlor sein abschließendes Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen 1:4 (0:1), beendete die Saison damit als Schlusslicht und damit als zweite Absteiger neben dem TSV Schott Mainz, der schon vor einigen Wochen seinen Rückzug aus der B-Juniorinnen-Bundesliga bekanntgegeben hatte. Pauline Annette Machtens (40.), Jil Heidemeyer (48.) und Lara Plastwich (58./63.) waren für die Gäste aus Leverkusen erfolgreich. Jennifer Brinkert (64.) traf für Bochum zum Endstand.

Den zweiten Rang und damit die Vizemeisterschaft sicherte sich die SGS Essen durch einen 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten FSV Gütersloh. Mara Sofie Pauline Grutkamp (60.) erzielte den einzigen Treffer der Partie. Gütersloh fiel auf Rang drei zurück.

Die komplette MSPW-Zusammenfassung lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Junioren-BL: Ex-Uerdinger Wiesinger leitet FCN-Nachwuchs

Früherer Profi und Cheftrainer kehrt in neuer Funktion zum „Club“ zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.