Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / KFC Uerdingen 05: Drei-Jahres-Vertrag für Mario Erb

KFC Uerdingen 05: Drei-Jahres-Vertrag für Mario Erb

Früherer Junioren-Nationalspieler war zuletzt Kapitän bei Rot-Weiß Erfurt.
Regionalliga West-Aufsteiger KFC Uerdingen 05 rüstet weiter auf. Vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt kommt Mario Erb (auf dem Foto links). Der 26-jährige Innenverteidiger war in der abgelaufenen Saison Kapitän der Erfurter und bestritt für die Thüringer 34 Spiele (zwei Tore) – alle über die volle Distanz von 90 Minuten.

Erb wurde in der Jugend des FC Bayern München ausgebildet. Über dessen zweite Mannschaft in der 3. Liga wechselte er 2011 in die 2. Bundesliga zu Alemannia Aachen. Nach dem Abstieg in die 3. Liga blieb er der Alemannia treu und stand dort weitere 21 Spiele in der 3. Liga auf dem Platz. 2013 folgte dann der Wechsel zur SpVgg Unterhaching, von wo aus er sich 2015 Rot-Weiß Erfurt anschloss. So kommt der Deutsche B-Jugend Meister von 2007 bislang auf insgesamt 200 Spiele in der 3. Liga. Erb durchlief zuvor auch sämtliche Junioren Nationalmannschaften des DFB.

„Wir haben Mario Erb einige Spiele beobachtet, er ist ein absoluter Wunschspieler von uns. Wir haben dieselben Visionen und er stand schon seit Längerem auf unserem Zettel. Nun sind wir überglücklich, dass es geklappt hat“, äußerten sich KFC-Vorsitzender Mikhail Ponomarev und Geschäftsführer Nikolas Weinhart.

Auch Mario Erb zeigt sich glücklich über den Wechsel zum KFC: „Ich brenne auf das Projekt KFC Uerdingen 05 und freue mich riesig auf die Stadt und den Verein“. Mario Erb unterschreibt einen Vertrag über drei Jahre.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC holt Robin Benz und Patrick Schikowski

Torhüter kommt vom KFC Uerdingen 05, Angreifer vom SC Wiedenbrück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.