Startseite / Fußball / Oberliga / Trotz Aufstieg: Trainer Pawlak verlässt KFC Uerdingen 05

Trotz Aufstieg: Trainer Pawlak verlässt KFC Uerdingen 05

Noch vor wenigen Wochen war Vertragsverlängerung gemeldet worden.
Paukenschlag beim künftigen West-Regionalligisten KFC Uerdingen 05: Der Meister der Oberliga Niederrhein und sein Aufstiegstrainer André Pawlak (Foto) haben „gemeinsam entschieden“, in der kommenden Saison getrennte Wege zu gehen. Dabei war erst vor wenigen Wochen Pawlaks Vertragsverlängerung bekanntgegeben worden.

„Der KFC Uerdingen 05 bedankt sich ausdrücklich für die erfolgreiche Zusammenarbeit in der abgeschlossenen Oberliga-Saison, in der André Pawlak maßgeblich als Erfolgstrainer zum Aufstieg der Mannschaft in die Regionalliga beigetragen hat“, schrieb der Verein in einer offiziellen Stellungnahme.

„Ich bedanke mich für die erfolgreiche Zeit mit dem Verein und der Mannschaft des KFC. Zum Abschied wünsche ich dem Verein weiterhin viel Erfolg“, wird der hauptberufliche Sport- und Chemielehrer Pawlak zitiert.

Laut Medienberichten soll es zuvor unter anderem Meinungsverschiedenheiten zwischen André Pawlak und der KFC-Vereinsführung gegeben haben, unter anderem im Bereich der Transferpolitik. Pawlak hatte zuvor schon die SG Wattenscheid 09 und die SSVg. Velbert jeweils zum Aufstieg in die Regionalliga West geführt. Wer sein Nachfolger wird, steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 II: Nullnummer mit Alessandro Schöpf

Österreichischer Nationalspieler gibt Comeback nach sechs Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.