Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Alice Hellfeier verlässt MSV-Frauen nach elf Jahren

Alice Hellfeier verlässt MSV-Frauen nach elf Jahren

Innenverteidigerin möchte sich auf ihre Berufsausbildung konzentrieren.
Nach elf Jahren verlässt Alice Hellfeier (Foto) den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg. Die 23- jährige Innenverteidigerin möchte sich verstärkt auf ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin konzentrieren.

Im Alter von 13 Jahren war Hellfeier vom VfB Homberg zum FCR Duisburg (heute MSV Duisburg) gewechselt. 2012 gelang der Abwehrspielerin unter Cheftrainer Marco Ketelaer der Sprung in die Frauen-Bundesliga. Nach ihrem Debüt gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig folgten weitere 44 Einsätze im Oberhaus.

Neben Alice Hellfeier wird auch Lee Falkon den MSV verlassen. Die 25-jährige Stürmerin kam in der vergangenen Saison auf 16 Einsätze unter Cheftrainerin Inka Grings, die zur kommenden Saison zu den U 17-Junioren von Viktoria Köln wechselt.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Abschied von Olympiasieger Paulinho

22-jähriger Offensivspieler kehrt in brasilianische Heimat zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.