Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Carvalho-Triumph in Berlin-Hoppegarten

Galopp: Carvalho-Triumph in Berlin-Hoppegarten

Tusked Wings „fliegt“ zum Sieg in 70.000 Euro-Prüfung.


Feiner Erfolg für den Kölner Galoppertrainer Waldemar Hickst: Die Stute Kanji gewann als 32:10-Favoritin das mit 52.000 Euro dotierte Auktionsrennen für Dreijährige am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Catalina (39:10), trainiert von Jens Hirschberger (Mülheim), und Manipur (75:10, Markus Klug/Köln-Heumar) hatten das Nachsehen.

In dem mit 70.000 Euro dotierten Rennen für dreijährige Stuten („Diana-Trial“) triumphierte die von Jean-Pierre Carvalho (Foto) in Bergheim trainierte Tusked Wings (99:10) unter dem Kölner Jockey Filip Minarik. Well Spoken (43:10, Markus Klug) und Litaara (42:10, Peter Schiergen/Köln) kamen auf die Plätze.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Lokalmatador Marcel Weiß stellt zwei Favoriten

Hauptrennen am Samstag ist mit 52.000 Euro Preisgeld dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.