Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Henk Grewe gelingt Doppelschlag

Galopp Frankreich: Henk Grewe gelingt Doppelschlag

Kölner Jung-Trainer siegt auf Bahnen in Le Croisé-Laroche und Aix les Bains.
Äußerst erfolgreich verlief der „Großangriff“ deutscher Galopper am Dienstag auf französischen Bahnen. Allein der Kölner Jung-Trainer Henk Grewe (Foto) sattelte mit dem 23:10-Favoriten Seismos in Le Croisé-Laroche sowie Abadan (52:10) in Aix les Bains zwei Sieger. Hinzu kamen noch ein zweiter und ein dritter Rang für weitere Grewe-Schützlinge.

Auch Hans Blume aus Krefeld (mit dem 110:10-Außenseiter Steel Blade in Le Croisé-Laroche) und der in Iffezheim tätige Waldemar Himmel mit Fabulous Valley (100:10) in Aix les Bains landeten Volltreffer.

Über einen zweiten Platz durfte sich neben Sascha Smrczek (Düsseldorf) in Le Croisé-Laroche auch der Mülheimer Trainer William Mongil in Aix les Bains freuen. Sein vierjähriger Hengst Sun of Paradise (27:10) belegte mit dem belgischen Spitzenjockey Christophe Soumillon im Sattel in einer mit 16.000 Euro dotierten Prüfung den Ehrenplatz zur krassen Außenseiterin Flying Lady (274:10).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Eckhard Sauren setzt auf Say Good Buy

Im BBAG-Auktionsrennen geht es für Dreijährige um 52.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.