Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Victor Gentz schnürt Doppelpack

Traben Mönchengladbach: Victor Gentz schnürt Doppelpack

Einige Außenseiter tragen sich in der Niers in die Siegerliste ein.
Gleich drei Außenseiter in Folge trugen sich am Fronleichnamstag auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach in die Siegerliste ein. So triumphierte die achtjährige Stute Velten Fairytale mit ihrer niederländischen Trainerin Yvonne Wagenaar zum Totokurs von 186:10. Auch Janus R.A. (129:10) mit dem Berliner Bernd Warnke und Harzbeckerin (102:10) mit Victor Gentz (Kaarst) im Sulky waren zu dreistelligen Siegquoten erfolgreich.

Als einziger Fahrer gewann Victor Gentz zwei Rennen. Auch Champion Michael Nimczyk (Willich) musste sich mit einem Volltreffer begnügen.

Bei insgesamt sieben Rennen flossen 47.399 Euro durch die Totokassen. Davon wurden 16.346 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Dritter Renntag innerhalb von zwölf Tagen

Am Sonntag stehen ab 13.35 Uhr elf Prüfungen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.