Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Sobottka ein „wichtiger Baustein“

Fortuna Düsseldorf: Sobottka ein „wichtiger Baustein“

Ex-Schalker unterschreibt beim Zweitligisten Fünfjahresvertrag bis 2022.
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Marcel Sobottka (Foto) bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der 23-Jährige hat bei den Rot-Weißen einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

Sobottka war 2015 vom FC Schalke 04 zur Fortuna gewechselt und absolvierte in seiner ersten Spielzeit 15 Partien in der 2. Bundesliga und eine weitere Begegnung im DFB-Pokal. In der letzten Spielzeit kam der Mittelfeldspieler auf 28 Begegnungen (drei Tore) im Bundesliga-Unterhaus und zwei im DFB-Pokal (zwei Tore). Sein Ex-Verein Schalke 04 hätte ihn zur neuen Saison per Option zurückholen könnten, ließ aber die Frist verstreichen.

Fortuna-Cheftrainer Friedhelm Funkel: „Marcel Sobottka hat bei der Fortuna eine fantastische Entwicklung genommen. Er hat im letzten Jahr einen weiteren Schritt gemacht und gehört trotz seines jungen Alters zu unseren konstantesten Spielern. Deshalb ist er inzwischen ein ganz wichtiger Baustein unseres Teams. Ich bin mir sicher, dass immer noch eine Menge Potenzial in ihm steckt. Deshalb bin ich sehr glücklich darüber, dass er seine Zukunft und damit seine nächsten Entwicklungsschritte bei uns sieht. Die Fortuna kann stolz darauf sein, einen solchen Spieler langfristig gebunden zu haben.“

Marcel Sobottka: „Ich hatte in den letzten beiden Jahren durchgehend das gute Gefühl, dass die Fortuna für meine persönliche Entwicklung die perfekte Adresse ist. Daher ist die Vertragsverlängerung ein logischer Schritt. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zeit und das Angehen der Ziele, die wir gemeinsam erreichen möchten.“

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Sitzplatztickets gegen Bayern München ausverkauft

Für die Partie im DFB-Pokal am 29. Oktober, 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.